Info

Aus einer um 1048 in Jerusalem gegründeten Hospitalbruderschaft entwickelte sich durch die Jahrhunderte der Souveräne Malteser-Ritter-Orden (SMRO). Seit fast 1000 Jahren setzt er sich für arme, kranke und schwache Menschen ein.

Das Großpriorat von Österreich, dem derzeit rund 400 Ordensmitglieder angehören, hat bisher acht Hilfswerke gegründet, in denen insgesamt 1.800 ehrenamtliche Helfer sowie Ordensmitglieder mitarbeiten. Das Leistungsspektrum beinhaltet persönliche Betreuungs-, Alten- und Krankendienste, regelmäßige Wallfahrten, Ambulanzeinsätze, Krankentransporte, Rettungs- und Notarztdienste sowie internationalen Katastrophenschutz und Aufbauhilfe.


Archiv 2014

Weihnachten - Die Ankunft Jesu Christi, Gottes Sohns! Christmas - Advent of Jesus Christ, the son of God!

22.12.2014, .  Wir werden erinnert, wie sehr der Herr uns liebt. Er hat uns seinen Sohn gesandt zu unserem Heil. So werden wir vom Kind in der Krippe an das Wesentliche des Glaubens und Lebens erinnert!Allen Freunden und Gönnern unseres Ordens sowie Ihren Familien gnadenreiche Weihnachten und ein gesundes, gutes Neues Jahr!


Der Malteserorden nimmt diplomatische Beziehungen zum Süd Sudan auf

26.11.2014, New York.  In New York wurde am 12. November 2014 der Vertrag zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen dem Malteserorden und dem Süd Sudan unterzeichnet. Mit nur drei Jahren ist der Süd Sudan der jüngste afrikanische Staat. Seine kurze Geschichte ist geprägt von Konflikten und Gewalt. Der Souveräne Malteserorden ist bereits seit 20 Jahren im Süd Sudan aktiv und betreibt dort zahlreiche medizinische Projekte. Durch die Aufnahme voller diplomatischen Beziehungen ist es den Maltesern möglich noch effizienter humanitäre Hilfe zu leisten.


Grundsteinlegung für das Hilde Umdasch Haus in Amstetten

24.11.2014, Amstetten.  Durch ein neuartiges Wohn-/Pflege-Modell soll 10 schwerkranken Kindern und Jugendlicher in Amstetten durch die Malteser Kinderhilfe Pflege und Betreuung geboten werden.


Symposium über die Heimatlosigkeit

12.11.2014, Wien.  Einen breiten Bogen von der Wissenschaft, Architekur, Philosophie, Politik, Kultur bis zum Glauben spannte das Symposium zur Heimatlosigkeit von Malteser Care-Ring am 10. November 2014 in der Universität Wien.


Neuer Kardinalpatron für den Malteserorden

12.11.2014, Vatikan.  Der ehemalige Präfekt der Apostolischen Signatur S. Emz. Kardinal Raymond Leo Burke wurde, wie am 8. November aus dem Vatikan verlautbart wurde, von Seiner Heiligkeit Papst Franziskus zum neuen Kardinalpatron beim Souveränen Malteser-Ritter-Orden berufen.


Ebola: Bekämpfung der Epidemie in Westafrika - Malteser International unterstützt Präventionsmaßnahmen in Guinea

03.11.2014, Guinea.  Angesichts des schlimmsten Ebola-Ausbruchs seit Entdeckung des Virus und der weiteren Verbreitung in Westafrika unterstützt auch Malteser International die gemeinsamen Anstrengungen, um die Epidemie zu bekämpfen.


Privatbesuch des Großmeisters im Waldbetrieb

17.10.2014, Pack/Hebalm.  Im Rahmen seines Privatbesuches in Österreich besuchte der Fürst und Großmeister des Malteserordens, Fra' Matthew Festing, am 8. und 9. Oktober die Reviere Hebalm und Sommereben des Waldbetriebes des Großpriorates.


Leben retten geht uns alle an

13.09.2014, Österreich.  Die Malteser rufen am internationalen „Tag der Ersten Hilfe“ dem 13. September 2014, dazu auf, die Erste-Hilfe-Kenntnisse aufzufrischen. „Hier gilt wie so oft: Übung macht den Meister. Nur wer übt, was im Notfall zu tun ist, kann schnell helfen und Leben retten“, sagt Norbert Salburg-Falkenstein, Prokurator der Malteser.


Hilfe für Vertriebene im Irak

09.09.2014, Erbil/Zakho.  Auf Grund der dramatische Situation der Flüchtlinge haben die MALTESER die medizinische Versorgung ausgeweitet.


Aufruf zu einem Tag des Fastens und Betens für unsere christlichen Mitbrüder - 29. August 2014

23.08.2014, Wien.  Der Fürsten- und Großmeisters des Malteserordens hat alle Gliederungen des Ordens dazu aufgerufen einen Tag des Fastens und Betens für unsere bedrängten Mitchristen im Nahen Osten durchzuführen.


Irak: MALTESER unterstützen Gesundheitszentrum im kurdischen Autonomiegebiet

01.08.2014, Nordirak.  In der nordirakischen Stadt Karamless unterstützt Malteser International mit kurzer Unterbrechung bereits seit dem Jahr 2003 ein kleines Gesundheitszentrum.


Ein Blumenmeer am Grundlsee

15.07.2014, Aussee.  Kunst, Kultur und Heimatkunde sind in Österreich hoch gehaltene Güter. Und so ist es den MALTESERN ein ganz besonderes Anliegen, es Menschen mit Behinderungen zu ermöglichen, solche Kultur-Veranstaltungen zu besuchen. Dabei bildet das Narzissen Fest in Altaussee mittlerweile einen Fixpunkt im Malteserkalender.


Südsudan: Malteser International weitet Hilfe für Flüchtlinge aus

15.07.2014, Juba.  Angesichts der weiteren Verschärfung der Krise im Südsudan weitet Malteser International seine Hilfe für die von dem andauernden Bürgerkrieg Betroffenen weiter aus. Laut den Vereinten Nationen sind derzeit 1,3 Millionen Menschen im Südsudan und in den Nachbarländern auf der Flucht und dringend auf humanitäre Hilfe angewiesen.


Die Wunden des Krieges heilen

15.07.2014, Kilis .  Syrienkrise: Hilfe für syrische Flüchtlinge in der Türkei.In der türkischen Stadt Kilis gibt es inzwischen mehr Flüchtlinge als Einwohner. Wer es bis hierher geschafft hat, hat zwar den Krieg überlebt - aber oft mit schweren Verletzungen. In einem Feldhospital behandeln die Malteser die syrischen Flüchtlinge. Erfahren Sie mehr über die Arbeit der Malteser im Video.


Norbert Graf Salburg-Falkenstein wieder zum Prokurator für Österreich bestellt

27.06.2014, Rom, Wien.  Seine Hoheit und Eminenz der 79. Fürst und Großmeister Fra‘ Matthew Festing hat im Zusammenwirken mit dem Souveränen Rat gemäß Art 32 § 3 der Verfassung in der Sitzung vom 20. – 23. Juni 2014 Norbert Graf Salburg-Falkenstein wieder zum Prokurator für das Großpriorat von Österreich bestellt.


Hochfest des Hl. Johannes

25.06.2014, .  Der Ordensspiritual des Großpriorates S. G. der Hwdgst. Herr Altabt Gregor Henckel-Donnersmarck OCist. stand dem Hochamt vor, das am 24. Juni 2014 in der Malteserkirche in Wien feierlich begangen wurde.


Feierliche Aufnahme in den Orden und die Hilfswerke.

18.06.2014, Mailberg.  Am Samstag, dem 21. Juni 2014 fand um 11 Uhr im niederösterreichischen Mailberg die Aufnahme in den Orden und die Hilfswerke statt. 385 Gäste waren anwesend als im Rahmen einer feierlichen Messe mit Diözesanbischof Egon Kapellari insgesamt 59 Kandidaten in den Malteser-Ritter-Orden und seine Hilfswerke, den Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA) und den Malteser Alten- und Krankendienst (MAKD) aufgenommen wurden. Anschließend fand die Generalversammlung des Ordens statt.


Ausstellung "Wer ist der Mann auf dem Tuch" erfolgreich eröffnet.

06.06.2014, Tanzenberg/Kärnten.  S. Exz. Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz eröffnete am 5. Juni 2014 um 18 Uhr, nach einer Hl. Messe in der Kirche des Schlosses Tanzenberg, die Ausstellung. Auf über 40 Stelen, Exponaten, Sitzwürfeln, einer originalgroßen Kopie des Turiner Grabtuchs und einer lebensgroß modellierten Figur des Tuchabdrucks wurden die ersten 200 Besucher in eine spirituelle, wissenschaftliche und historische Auseinandersetzung mit dem Grabtuch geführt.


Eine neue Ordensregierung gewählt und ein Österreicher im Regierungsbeirat

02.06.2014, Rom.  Beim Generalkapitel, der obersten Ordensversammlung, welches am 30. und 31. Mai 2013 in Rom stattgefunden hat, wurden gemäß Art 22 der Verfassung die Mitglieder des Souveränen Rates (der Ordensregierung), des Regierungsbeirates und der Rechnungskammer gewählt.


Hochwasserhilfe in Bosnien und Serbien

27.05.2014, .  Das Ausmaß der Schäden wird immer deutlicher, langfristige Hilfe ist notwendig. Die schwersten Regenfälle seit 120 Jahren haben in Bosnien und Herzegowina sowie Serbien zu dramatischen Überschwemmungen geführt. Zehntausende wurden evakuiert und rund 1,3 Mio. Menschen sind auf dem Balkan von den Überschwemmungen betroffen. Malteser International wird in Zusammenarbeit mit den Malteseroganisationen, der Botschaft des Malteserordens in Sarajevo (Bosnien und Herzegowina) und internationalen Partnern die Nothilfe-Maßnahmen auf dem Balkan unterstützen. Als Soforthilfe wurden 25.000 Euro bereitgestellt.


Novene zum Generalkapitel

22.05.2014, .  Ab 30. Mai 2014 findet in Rom das Generalkapitel des Ordens statt, bei dem die Mitglieder der Ordensregierung, des Regierungsbeirates und der Rechnungskammer gewählt werden.Der Prokurator hat daher alle Ordensmitglieder ersucht eine Novene zu beten, um ein segenreiches Generalkapitel zu erwirken. Beten Sie mit uns!


Malteser helfen Opfer vom Maidan Platz

21.05.2014, Wien, Kiew, Krakau.  Den 18. Februar 2014 wird Igor K. (Name der Redaktion bekannt) nie vergessen. Während einer Demonstration gegen die Zustände in der Ukraine auf dem Maidan Platz fallen plötzlich Schüsse. Scharfschützen schießen in die Menge, die friedlich für die Freiheit des Landes demonstrieren.


Realitätsnahe Übung verlangt MALTESER Rettern alles ab.

19.05.2014, Mautern.  Unter der Leitung von Einsatzleiter Lukas Sassmann veranstalteten die Malteser vom 16. - 18. Mai eine großangelegte Übung mit Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet. 150 Mitglieder des MALTESER Hospitaldienstes übten unterschiedliche Einsatzszenarien und frischten ihre Kenntnisse im Bereich des Sanitätsdienstes und der Betreuung pflegebedürftiger Personen auf.


Malteser Wohnhaus in Loosdorf eröffnet

10.05.2014, Loosdorf.  Unter großer Beteiligung der Bevölkerung fand am 9. Mai um 14.00 Uhr die feierliche Eröffnung des Malteser Wohnhauses in Loosdorf im Bezirk Melk in Niederösterreich statt. Das gemeinsame Projekt der Marktgemeinde Loosdorf, des Malteserordens und von Malteser Care-Ring ermöglicht nun, dass Bewohner des Ortes hier weiter wohnen bleiben und doch betreut werden können.


Spurensuche zum Turiner Grabtuch: „Wer ist der Mann auf dem Tuch?“

08.05.2014, Tanzenberg/Kärnten.  „Wer ist der Mann auf dem Tuch?“ fragt eine Ausstellung, die heuer erstmals in Österreich zu sehen ist. Das Renaissance-Schloss Tanzenberg in Kärnten (Tanzenberg 1, 9063 Sankt Veit an der Glan) wird die von einem Expertenteam zusammengestellte und vom Malteserorden in Zusammenarbeit mit der Katholischen Kirche gezeigte Ausstellung zwischen 6. Juni und 20. Juli 2014 beherbergen (Öffnungszeiten: täglich von 9-18 Uhr, Eintritt frei ).


Ordenswallfahrt nach Lourdes

05.05.2014, Lourdes/Frankreich.  Seit 1. Mai sind wieder 300 österreichische Malteser-Pilger mittels Sonderzug unterwegs nach Lourdes. Sie pilgern zur Muttergottes, um mit ihrem Gebet zu danken und Kraft für den Alltag zu finden.


Jubiläums-Benefiztheater für den Libanon - Ein voller Erfolg

29.04.2014, Wien.  Eine einzigartige Atmosphäre herrschte am 26. April in den Wiener Kammerspielen der Josefstadt bei der Jubiläumsaufführung der Malteser, genannt „Libanon on Stage“.


Ostern 2014

15.04.2014, Wien.  Zu Ostern gedenken wir der Auferstehung Jesu Christi, der als Sohn Gottes den Tod überwunden und uns dadurch erlöst hat. Mit dem Ostersonntag beginnt die österliche Freudenzeit, die fünfzig Tage bis einschließlich Pfingsten dauert. Wir wünschen allen Mitgliedern, Helfern, Mitarbeitern, Freunden, Förderern und Gönnern unseres Ordens und ihren Familien eine gesegnete Osterzeit !


Ordensbotschafter Prof. KR Günther Granser –Brückenbauer zwischen Wirtschaft, Politik, Kunst und Diplomatie

11.04.2014, Wien.  Wirtschaftskammer Präsident Dr. Christoph Leitl ludt zu einem Empfang anläßlich des 70-igsten Geburtstages von ao. u. bev. Botschafter Professor KR Dr.hc. Günther Granser in die Wirtschaftskammer und 350 Gäste folgten der Einladung.


Hoher Verdienstorden für Prof. Dr. Clemens Hellsberg

25.03.2014, .  Jahrzehntelanges karitatives Engagement des Vorstandes der Wiener Philharmoniker bedankt.


Exerzitien 2014

25.03.2014, .  Jährliche mehrtägige Exerzitien sind eine gemäß dem Codex eine Verpflichtung für alle Ordensmitglieder ...


Herzliche Einladung - ein Abend für Menschen im Libanon

20.03.2014, Wien - Libanon.  Helfen Sie uns, die Feriencamps im Libanon für behinderte Menschen zu unterstützen. Wir spielen für Sie: Ein idealer Gatte von Oscar Wilde am 26. April um 20.00 Uhr in den Kammerspielen der Josefstadt, Wien


Lourdes 2014 - komm fahr mit.

27.02.2014, Lourdes.  Die Malteser organisieren jedes Jahr Anfang Mai eine Pilgerfahrt für rund 300 Personen nach Lourdes. Das Miteinander von Pilgern, Betreuten, Maltesern und die Gnaden des südfranzösischen Ortes Lourdes machen diese Wallfahrt zu einem einzigartigen Erlebnis.


Strategie-Meeting des Ordens auf Rhodos

10.02.2014, Rhodos.  Über 350 Mitglieder und Führungsverantwortliche des Malteserordens aus 5 Kontinenten trafen sich von 13.2. - 17.2.2014 auf Rhodos zu einem Strategiemeeting.


Von Links:Hw. Herr Stiftspfarrer Dipl.-Ing. Mag. Reinhard Schandl, Mag. Andrea Baronin Stimpfl-Abele, Kanzler Dipl.-Ing. Richard Steeb

Österreichische Unterstützung für das Malteser Krankenhaus zur Hl. Familie in Bethlehem

24.01.2014, .  Der Kanzler konnte – wie schon in den letzten Jahren – einen Scheck für das Malteserkrankenhaus zur Hl. Familie in Bethlehem offiziell entgegennehmen. Die großartige Summe von € 13.255,-- kommt nun der Behandlung armer, schwangerer Frauen und Kleinkindern in der Geburtsstadt Christi zu Gute.


Malteser gratulieren Erzbischof Franz Lackner zum Amtsantritt

13.01.2014, Salzburg.  Unter den 4.000 Gästen im Salzburger Dom feierten auch 35 Malteser-Ritter den Festgottestdienst zum feierlichen Amtsantritt des neuen Erzbischofs im Salzburger Dom mit.


Suchen

Haben Sie die gewünschte Information auf unserer Webseite noch nicht gefunden, können Sie hier alle Inhalte komfortabel durchsuchen:


Info

Aus einer um 1048 in Jerusalem gegründeten Hospitalbruderschaft entwickelte sich durch die Jahrhunderte der Souveräne Malteser-Ritter-Orden (SMRO). Seit fast 1000 Jahren setzt er sich für arme, kranke und schwache Menschen ein.

Das Großpriorat von Österreich, dem derzeit rund 400 Ordensmitglieder angehören, hat bisher acht Hilfswerke gegründet, in denen insgesamt 1.800 ehrenamtliche Helfer sowie Ordensmitglieder mitarbeiten. Das Leistungsspektrum beinhaltet persönliche Betreuungs-, Alten- und Krankendienste, regelmäßige Wallfahrten, Ambulanzeinsätze, Krankentransporte, Rettungs- und Notarztdienste sowie internationalen Katastrophenschutz und Aufbauhilfe.