Info

Aus einer um 1048 in Jerusalem gegründeten Hospitalbruderschaft entwickelte sich durch die Jahrhunderte der Souveräne Malteser-Ritter-Orden (SMRO). Seit fast 1000 Jahren setzt er sich für arme, kranke und schwache Menschen ein.

Das Großpriorat von Österreich, dem derzeit rund 400 Ordensmitglieder angehören, hat bisher acht Hilfswerke gegründet, in denen insgesamt 1.800 ehrenamtliche Helfer sowie Ordensmitglieder mitarbeiten. Das Leistungsspektrum beinhaltet persönliche Betreuungs-, Alten- und Krankendienste, regelmäßige Wallfahrten, Ambulanzeinsätze, Krankentransporte, Rettungs- und Notarztdienste sowie internationalen Katastrophenschutz und Aufbauhilfe.


Archiv 2015

Weihnachten 2015

23.12.2015, .  Weihnachten - Die Ankunft Jesu Christi, Gottes Sohns! Wir werden erinnert, wie sehr der Herr uns liebt. Er hat uns seinen Sohn gesandt zu unserem Heil. So werden wir vom Kind in der Krippe an das Wesentliche des Glaubens und Lebens erinnert!Allen Freunden und Gönnern unseres Ordens sowie Ihren Familien gnadenreiche Weihnachten und ein gesundes, gutes Neues Jahr!


Syrische Familie im Haus Malta zuhause

17.12.2015, Wien.  Niemand lässt „mal einfach so“ alles zurück: Hab und Gut, Freunde, Familie,…die Heimat. Keine leichte Entscheidung, auch nicht für Ruba, die mit ihrem 12 jährigen Sohn die Heimat verlassen und jetzt im Haus Malta ein sicheres Dach über dem Kopf gefunden hat.


NZZ.at Clubabend, über die Unmöglichkeit der Koordination der Flüchtlingskrise

16.12.2015, Wien.  Michael Fleischhacker im Gespräch mit: Christian Konrad/Flüchtlingskoordinator, Kilian Kleinschmidt/Krisenspezialist und Bernhard Küenburg/Koordinator der Malteser Flüchtlingshilfe – keine kontroversielle Diskussion, dennoch kurzweilig, informativ. Auch wenn man sich einig war, dass noch vieles zu tun ist, auch wenn schon viel getan wurde, und, dass wenn nicht, am Ende noch sehr viel mehr zu tun sein wird, darüber waren sich alle einig.


Integrationstag präsentiert die MALTESER Deutschkurse

15.12.2015, Wien.  Das MALTESER Deutschkurs-Konzept wurde im Zuge des Integrationstags der Erzdiözese Wien präsentiert. Mag. Bärbl Bauer stand nicht nur für Fragen, Informationen und Expertengespräche zur Verfügung, sie war gleichzeitig Diskutantin im Zuge der Podiumsdiskussion. Erfahrungsaustausch, Information und Motivation standen an erster Stelle, denn der Bedarf, an Deutschkursen beispielsweise, ist sehr groß und steigt stetig. Die Malteser zu unterstützen bzw. das Best Practice Beispiel aufzugreifen, das Wissen und die Erfahrung der Malteser aufzugreifen und analog weitere Deutschkursprojekte ins Leben zu rufen, diese Motivation wurde angestoßen und dem Feedback zur Folge: Sehr erfolgreich!


Integrationsprojekt RefuKids

15.12.2015, Wien.  In Kooperation mit Dr. Richard Busunternehmen hat die MALTESER Flüchtlingshilfe ein neues Integrationsprogramm für Kinder und Jugendliche ins Leben gerufen. Jeweils sonntags werden Ausflüge organisiert. Abwechslung und Ablenkung, positive Eindrücke vermitteln und den Kindern unsere Sprache so wie unser Land näher zu bringen, das ist das Ziel. Die zufriedenen Kindergesichter und manchmal sogar ein flüchtiges Lächeln sind für uns die Bestätigung dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind.


MALTESER Straßensammlung 2015

10.12.2015, Wien.  Die ‪MALTESER‬ sagen allen Spendern: DANKE! Ihre Spende hilft uns helfen! Dafür ein herzliches "Vergelt´s Gott"


MALTESER Straßensammlung 2015

07.12.2015, .  Die Jährliche MALTESER-Straßensammlung, in Wien von 5. bis 8. Dezember, weitere Sammlungen in Graz, Salzburg und im Burgenland/Schloss Halbturn.Prominente Unterstützung bekamen die Malteser und Malteserinnen heuer durch Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, Bundesminister für Europa, Integration und Äußeres Sebastian Kurz sowie Bürgermeister Dr. Michael Häupl.


Besuch des Fürst und Großmeisters S.H.u.Emz. Fra' Matthew Festing

29.11.2015, Wien.  S.H.u.Emz. der Fürst und Großmeister Fra' Matthew Festing auf Privatbesuch in Wien (von 29.11. bis 1.12.). Noch vor seinem Treffen mit dem Österreichischen Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer, führte er ein Gespräch mit den Flüchtlingskoordinatoren des Malteser Hosptialdienst Wien, um sich über die Aktivitäten, Projekte und Erfahrungen im Zusammenhang mit der österreichweiten Flüchtlings- und Integrationshilfe zu informieren.


Arzt zu sein, ist nicht nur ein Beruf

19.11.2015, Wien.  Dr. Rama Hedo, eine junge, ambitionierte und engagierte Ärztin aus Syrien, sagt: Arzt zu sein ist nicht nur ein Beruf, es ist ein Lebensstil.


Pro Merito Melitensi: Ordensverleihung an Präsident Bruno Wögerer

18.11.2015, Wien.  Herrn Mag. Bruno Wögerer, Präsident des Roten Kreuzes Burgenland, wird von den MALTESERN Österreich der Orden Pro Merito Melitensi verliehen.


Schwedische Königin besucht Malteser Einrichtung für Demenzkranke

16.11.2015, München.  13.11.2015, Königin Silvia von Schweden besucht die Malteser Tagesstätte für Demenz Erkrankte im Frühstadium das seit Dezember 2013 aktiv ist. Die Königin Silvia hat 1996 ein Stiftung "Silviahemmet" ins Leben gerufen. In einem 45 minütigen Rundgang durch die Malteser Tagesstätte kam Königin Silvia mit vielen Tagesgästen persönlich ins Gespräch ...


Stahlglocken für Bosnien

10.11.2015, Mailberg.  Die Stahlglocken aus dem Jahre 1919 läuteten bis August für die Gläubigen - und wurden wegen der Klangqualität im Sommer ausgetauscht. Pater Christoph Martin ...


Malteser bei Bundespräsident Dr. Heinz Fischer

31.10.2015, Wien.  Am 30. Oktober gab Bundespräsident Dr. Heinz Fischer einen Empfang für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Malteser; Johanniter; Wiener Rotes Kreuz und dem Arbeiter Samariterbund.Fotocredit: Hofburg; Peter Lechner/HBF


Smartphone App für schnelle Helfer!

27.10.2015, Wien.  MALTESER können jetzt, mit der LEBENSRETTER App, noch schneller helfen. Weil Sekunden zählen. Bei einem plötzlichen Herzstillstand beispielsweise sinkt die Überlebenschance mit jeder Minute ohne lebenserhaltende Maßnahmen!


Malteser Flüchtlingshilfe läuft weiterhin auf Hochtouren

27.10.2015, Österreich.  MALTESER helfen. Dort, wo Not ist. In ganz Österreich ist die MALTESER Flüchtlingshilfe aktiv: Grenzeinsätze, Schlafstellen errichten und koordinieren, Sanitätsdienste, Deutschkurse u.v.m., zählen zu den täglichen Aufgaben der ehrenamtlichen Helfer.


Nepal: Sechs Monate nach dem Erdbeben und unmittelbar vor dem Wintereinbruch

20.10.2015, Wien/Nepal.  Sechs Monate nach dem Erdbeben in Nepal, verschärfen jetzt Unruhen und der nahende Wintereinbruch die Lage. Malteser International hilft 70.000 Menschen.


13. Oktober - Hochfest des Seligen Gerhard, Gründer des Ordens

19.10.2015, Wien.  Der Selige Gerhard kam Ende des 11. Jhdt. nach Jerusalem und gründete eine religiöse Gemeinschaft, um neben der Kirche des Hl. Johannes ein Hospiz für Pilger und Kranke zu betreiben.


Hilde Umdasch Haus der Malteser Kinderhilfe eröffnet

25.09.2015, Amstetten.  Qualitätsgesicherte Pflege und Betreuung von bis zu 10 Kindern und jungen Menschen mit erhöhtem Pflegebedarf zur Unterstützung und Entlastung der Eltern bzw. Angehörigen vorwiegend in der Kurzzeitpflege.


Flüchtlingshilfe geht weiter

24.09.2015, Wien.  Nach den ersten Nothilfemaßnahmen an den Brennpunkten der Bahnhöfe in Wien, Linz und Salzburg halfen wir an der Grenze zu Nickelsdorf und Freilassing bei der Versorgung der Flüchtlinge.In Innsbruck erbringen wir Dienstleistungen und medizinische Versorgung für das Verteilerzentrum Paschbergweg, in dem sich über 300 männliche Flüchtlinge aufhalten.In der Steiermark, in Oberösterreich, in Salzburg und Wien laufen parallel dazu Projekte den Asylwerbern durch zahlreiche Hilfestellungen im Alltag Behördengänge oder Rechtsangelegenheiten und das Erlernen der deutschen Sprache zu erleichtern.


„Du zeigst mir den Pfad zum Leben“ - Rom Wallfahrt des Ordens 2015

14.09.2015, Wien/Rom.  400 Pilger aus Österreich sind seit 12.9. in der ewigen Stadt und werden bis 19.9. ein intensives spirituelles Programm mit zahlreichen Höhepunkten erleben. In den Hauptkirchen werden Hl. Messen gefeiert, alle Pilger werden an der Generalaudienz am Petersplatz teilnehmen und die Sixtinische Kapelle, die Vatikanischen Museen und Gärten, Castel Gandolfo und die Villa Malta am Aventin, um nur einige Beispiele zu nennen, besuchen.


8. September – Hochfest unser Madonna von Philermos: Jubiläumsfeier 450 Jahre Verteidigung auf Malta

09.09.2015, Wien/Malta.  Am 8. September 1565, dem Hochfest Mariä Geburt, das im Malteserorden als Ehrentag der Madonna von Philermos begangen wird, bewährten sich die Ordensritter auf Malta als Schutzschild Europas: Die Übermacht der türkischen Flotte musste kapitulieren und abziehen.


Malteser helfen Flüchtlingen

07.09.2015, Wien.  Auch die MALTESER helfen im Rahmen der österreichischen Flüchtlingshilfe.„Der Malteser Hospitaldienst ist aus der Flüchtlingshilfe vor 59 Jahren hervorgegangen und wir können stolz darauf sein, dass dieser Geist noch immer lebt!“, so der Kommandant des MHDA Olivier Loudon.


Malteserorden ehrt Ersten Wiener Landtagspräsident Prof. Harry Kopietz

03.09.2015, Wien.  Der Erste Wiener Landtagspräsident Prof. Harry Kopietz hat heute Mittag aus den Händen des Prokurators des Großpriorates von Österreich, Norbert Salburg-Falkenstein, für seine langjährige Unterstützung der MALTESER das Kommandeurskreuz der Verdienstauszeichnung „Pro Merito Melitensi“ des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens überreicht bekommen.


960 JAHRE MAILBERG – 450 JAHRE MALTA Erhaltung von Kulturgütern und Glockenweihe

07.08.2015, Mailberg.  Zu diesem Anlass haben die Pfarre Mailberg und der Malteserorden ein ambitioniertes Projekt zur Erhaltung wertvoller lokaler Kulturgüter ins Leben gerufen. Die Realisierung des Projektes unter dem Ehrenschutz von Frau Margit Fischer, Herrn Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter und S. Exz. Weihbischof Dipl.-Ing. Mag. Stephan Turnovszky bis zum Fest Mariä Himmelfahrt 2015 ermöglichten die zahlreiche Spenden, die seit Oktober 2014, von Gemeinde- und Ordensmitgliedern sowie von Freunden Mailbergs großzügig erfolgten.


Malteser - TV Spot gewinnt Goldenen Hahn 2015

25.06.2015, Wien.  Die Malteser in Österreich sind in nächster Nähe sind und schenken Herzenswärme.


24. Juni Hochfest des Ordens

24.06.2015, Wien.  Der Vizerektor der Malteserkirche Hw. Herr GR. Dr. Christoph Martin stand dem Hochamt vor, das in der Kirche des Hl. Johannes des Täufers - der Malteserkirche - in Wien feierlich begangen wurde.


Weltflüchtlingstag 20. Juni: Der Souveräne Malteser-Ritter-Orden startet internationale Kampagne „Nein zur Errichtung von Mauern“ und leistet weltweit Hilfe für Flüchtlinge und Vertriebene

18.06.2015, .  Als Beitrag zum diesjährigen Weltflüchtlingstag am 20. Juni startet der Souveräne Malteser-Ritter-Orden mit seinen Werken und Hilfsdiensten in allen Einsatzländern die Kampagne „Nein zur Errichtung von Mauern“ mit dem Ziel, das öffentliche Bewusstsein für dieses weltweite Drama zu schärfen. Das Großpriorat von Österreich unterstützt die Kampagne über seine sozialen Medien und weist auf die digitale Sammlung von Kurzbeiträgen und Fotos zum Thema „Jeder Flüchtling hat eine Geschichte“. von Malteser International hin.


Lange Nacht der Kirchen 2015

29.05.2015, Wien.  .. und mit dabei auch heuer die Malteser mit ihrer Kirche zum Hl. Johannes der Täufer in der Wiener Kärntnerstrasse.


Erdbeben in Nepal: Malteser bringen Helfer und medizinischen Bedarf für 10.000 Menschen in Nepal auf den Weg

27.04.2015, Köln / Wien.  Malteser International hat gestern über eine halben Tonne Medikamente vorbereitet, die als erste Hilfslieferung für Nepal sobald als möglich verschickt werden. Das Material kann zur medizinischen Versorgung von 10.000 Menschen für drei Monate eingesetzt werden. Ein Erkundungsteam von Malteser International ist ebenso bereits unterwegs nach Nepal.


Hallejuja - Auferstanden ist der Herr wie er euch gesagt hat!

05.04.2015, Wien.  Gesegnete Ostern allen Freunden, Fördern und Gönnern unseres Ordens sowie den Helfern in den Hilfswerken und Mitgliedern!


Vier Jahre Syrienkrieg: „Eine der größten humanitären Katastrophen der heutigen Zeit“

13.03.2015, Köln/Wien.  Anlässlich des vierten Jahrestages des Beginns der Aufstände in Syrien am 15. März appelliert Malteser International an die internationale Gemeinschaft, gerade angesichts der immer noch fehlenden politischen Lösung der Krise ihre Anstrengungen zu verstärken, um die gewaltige beispiellose Not der Zivilbevölkerung zu lindern.


Zeit für Exerzitien

06.03.2015, Wien.  Exerzitien sind eine Zeit der geistlichen Übung, die abseits des alltäglichen Lebens durch Askese und Kontemplation zu einer intensiven Besinnung und Begegnung mit Gott führen soll. Grundlegende Elemente sind Gebet, lesen und meditieren über Bibeltexte, Fasten, Schweigen und die Hl. Messe.


Sissy Mayerhoffer mit Verdienstauszeichnung geehrt

06.03.2015, Wien.  Am 24. Februar 2015, wurde Sissy Mayerhoffer, Leiterin des ORF-Humanitarian Broadcasting, für ihre Verdienste im Rahmen der Aktion „Nachbar in Not“ im St. Johanns Club in Wien das Verdienstkreuz mit Wappen (Offizierskreuz) der Verdienstauszeichnung „Pro Merito Melitensi“ verliehen.


Der Seligsprechungsprozess für Großmeister Fra´ Andrew Bertie wird offiziell eröffnet

13.02.2015, Rom/ Vatikan.  Am 20. Februar 2015 findet in Rom die feierliche Eröffnung des Seligsprechungsprozesses des Diener Gottes Fra´ Andrew Bertie in Rom statt.Zu diesem Anlass wird S. Emz. der Kardinalpatron des Ordens Raymond Leo Burke im Beisein S.H. u. Emz des 79. Fürsten und Großmeisters, Fra‘ Matthew Festing, der gesamten Ordensregierung sowie in Anwesenheit zahlreicher Ordensmitglieder und Vertreter der Hilfswerke des Ordens weltweit ein Pontifikalamt in der Lateran-Basilika feiern.


Große Ehre für das Österreichische Großpriorat und zwei höchste Funktionäre

13.02.2015, Rom/Wien.  „Heute wurde das Großpriorat von Österreich durch Seine Hoheit und Eminenz den Fürsten und Großmeister außerordentlich hoch geehrt“, so der Prokurator Norbert Salburg-Falkenstein nach der Verleihung der „Bailli“-Würde an ihn. Er sehe seine Rangerhöhung und auch die Verleihung des Großkreuzes „Pro Merito Melitensi“ an Dr. Franz Graf Harnoncourt-Unverzagt als eine Bestätigung für den in den letzten Jahren geleisteten Einsatz in Österreich an und fühle sich dadurch im eingeschlagenem Weg bestärkt.


Haiti: Fünf Jahre nach dem Erdbeben - Malteser verlängern Einsatz bis 2017

08.01.2015, Port-au-Prince.  Das vor fünf Jahren am 12. Januar 2010 durch ein Erdbeben zerstörte Haiti benötigt weitere Hilfe, trotz sichtbarer Fortschritte. Malteser International wird daher mindestens bis zum Jahr 2017 den weiteren Wiederaufbau unterstützen. 10 Millionen Euro konnten bisher für die Not- und Wiederaufbauhilfe eingesetzt werden.


Suchen

Haben Sie die gewünschte Information auf unserer Webseite noch nicht gefunden, können Sie hier alle Inhalte komfortabel durchsuchen:


Info

Aus einer um 1048 in Jerusalem gegründeten Hospitalbruderschaft entwickelte sich durch die Jahrhunderte der Souveräne Malteser-Ritter-Orden (SMRO). Seit fast 1000 Jahren setzt er sich für arme, kranke und schwache Menschen ein.

Das Großpriorat von Österreich, dem derzeit rund 400 Ordensmitglieder angehören, hat bisher acht Hilfswerke gegründet, in denen insgesamt 1.800 ehrenamtliche Helfer sowie Ordensmitglieder mitarbeiten. Das Leistungsspektrum beinhaltet persönliche Betreuungs-, Alten- und Krankendienste, regelmäßige Wallfahrten, Ambulanzeinsätze, Krankentransporte, Rettungs- und Notarztdienste sowie internationalen Katastrophenschutz und Aufbauhilfe.