Info

Aus einer um 1048 in Jerusalem gegründeten Hospitalbruderschaft entwickelte sich durch die Jahrhunderte der Souveräne Malteser-Ritter-Orden (SMRO). Seit fast 1000 Jahren setzt er sich für arme, kranke und schwache Menschen ein.

Weitere Informationen zu den weltweiten Ordensaktivitäten: www.orderofmalta.int

Das Großpriorat von Österreich, dem derzeit rund 400 Ordensmitglieder angehören, hat bisher acht Hilfswerke gegründet, in denen insgesamt 1.800 ehrenamtliche Helfer sowie Ordensmitglieder mitarbeiten.

Das Leistungsspektrum beinhaltet persönliche Betreuungs-, Alten- und Krankendienste, regelmäßige Wallfahrten, Ambulanzeinsätze, Krankentransporte, Rettungs- und Notarztdienste sowie internationalen Katastrophenschutz und Aufbauhilfe.


SozialMarie 2017: Hilde Umdasch Haus der MALTESER Kinderhilfe ist nominiert!

Wir haben es unter die Nominierten für den Jury-Preis geschafft! Von 190 Einreichungen aus Österreich, Ungarn, Tschechien und der Slowakei hat die Experten-Jury 33 Projekte nominiert. 15 davon werden im Rahmen der Preisverleihung am 1. Mai 2017 im ORF RadioKulturHaus, 1040 Wien, Argentinierstraße 301 prämiert.
Die ersten drei Preise werden mit 15.000 Euro, 10.000 Euro und 5.000 Euro dotiert, die weiteren 12 Preise mit jeweils 2.000 Euro.

Möchten Sie bei der SozialMarie Preisverleihung dabei sein und direkt miterleben, welche Projekte ausgezeichnet werden?

Bitte um Anmeldung unter sozialmarie@sozialmarie.org bis 17. April 2017

Wir sind gespannt und werden Ihnen Anfang Mai berichten.

Mehr zur SozialMarie 2017 finden Sie hier.

a




Suchen

Haben Sie die gewünschte Information auf unserer Webseite noch nicht gefunden, können Sie hier alle Inhalte komfortabel durchsuchen:


Info

Aus einer um 1048 in Jerusalem gegründeten Hospitalbruderschaft entwickelte sich durch die Jahrhunderte der Souveräne Malteser-Ritter-Orden (SMRO). Seit fast 1000 Jahren setzt er sich für arme, kranke und schwache Menschen ein.

Weitere Informationen zu den weltweiten Ordensaktivitäten: www.orderofmalta.int

Das Großpriorat von Österreich, dem derzeit rund 400 Ordensmitglieder angehören, hat bisher acht Hilfswerke gegründet, in denen insgesamt 1.800 ehrenamtliche Helfer sowie Ordensmitglieder mitarbeiten.

Das Leistungsspektrum beinhaltet persönliche Betreuungs-, Alten- und Krankendienste, regelmäßige Wallfahrten, Ambulanzeinsätze, Krankentransporte, Rettungs- und Notarztdienste sowie internationalen Katastrophenschutz und Aufbauhilfe.