Info

Wir sind aus Tradition modern. Unsere Hilfe hört dort nicht auf, wo eingefahrene Wege enden. Wir haben Mut, neue Aufgaben anzunehmen und unkonventionell zu bewältigen.

Malteser ist man nicht allein. Unsere Stärke wächst aus der Gemeinschaft vor Ort, national und weltweit. Die Nächstenliebe beginnt bei uns in den eigenen Reihen.

Wir arbeiten professionell in Ehren- und Hauptamt. Leistungsfähigkeit, Effizienz, Verlässlichkeit und Qualität prägen unser Tun.

Unsere Hilfe ist im Namen des Herrn. Für uns ist der Mensch Ebenbild Gottes. Deshalb übernehmen wir persönliche Verantwortung für jeden einzelnen Hilfesuchenden und nehmen ihn ernst in seiner Not. Indem wir ihm selbstlos in Liebe begegnen, wollen wir Glaube erfahrbar machen.


AIDS-Dienst Malteser

Der AIDS-Dienst der Malteser nimmt sich der Betreuung und Begleitung von AIDS Patienten an. Das Angebotsspektrum reicht von Einzelbetreuung bis hin zu Gruppenunternehmungen, beispielsweise ein Monatlicher Jour fixe, gemeinsame Ausflüge und Gottesdienste. Die Einzelbetreuung umfasst Telefonate, Besuche, gemeinsamen Unternehmungen, das Unterstützen bei Tätigkeiten des Alltags, das Begleiten in schwierigen Lebensphasen, das Zuhören, sowie verlässliche, lösungsorientierte Mittragen von Sorgen aller Art. Des Weiteren hat der AIDS-Dienst das Ziel durch Kontakt und die Betreuung der Angehörigen zu einer angstfreien Begegnung mit AIDS-kranken Menschen zu verhelfen. Konferenzen und Benefizveranstaltungen werden regelmäßig genutzt, um auf das Angebot des ADM aufmerksam zu machen.


AIDS-Dienst-Malteser
Teresa Grill
T: +43 650 41 61 958
E: adm (at) malteser.at


Suchen

Haben Sie die gewünschte Information auf unserer Webseite noch nicht gefunden, können Sie hier alle Inhalte komfortabel durchsuchen:


Info

Wir sind aus Tradition modern. Unsere Hilfe hört dort nicht auf, wo eingefahrene Wege enden. Wir haben Mut, neue Aufgaben anzunehmen und unkonventionell zu bewältigen.

Malteser ist man nicht allein. Unsere Stärke wächst aus der Gemeinschaft vor Ort, national und weltweit. Die Nächstenliebe beginnt bei uns in den eigenen Reihen.

Wir arbeiten professionell in Ehren- und Hauptamt. Leistungsfähigkeit, Effizienz, Verlässlichkeit und Qualität prägen unser Tun.

Unsere Hilfe ist im Namen des Herrn. Für uns ist der Mensch Ebenbild Gottes. Deshalb übernehmen wir persönliche Verantwortung für jeden einzelnen Hilfesuchenden und nehmen ihn ernst in seiner Not. Indem wir ihm selbstlos in Liebe begegnen, wollen wir Glaube erfahrbar machen.